Themen

Weitere News

Ecosystem Food

Verpackte Lebensmittel und Getränke

Technologien

Funktionssystem ersetzt Zucker

Technologien

Der umweltfreundliche Verpackungstrend

Technologien

Convenience-Verpackungen hoch im Kurs

Produkte

Rosa Schokolade aus neuer Kakaobohne

Trends

Plastik geht es an den Kragen

Forschung

Den Rohstoffbetrügern auf der Spur

Trends

Personalisierung beim Einkauf von Lebensmitteln

Produkte

BBQ-Soße überzeugt Jury

Ecosystem Food

Die Neuen im NOI

Technologien

Sieg der Wissenschaft

Trends

Mindful choices: Zwischen Körper und Geist

Ecosystem Food

Rückblick QM Treffen

Ecosystem Food

Exotische Bio-Pilze aus Südtirol

Technologien

Bessere Fruchtqualität und längere Haltbarkeit

Trends

Knusprig, weich oder extra knackig

Trends

Radikale Transparenz

Forschung

Netzwerkwein XVII präsentiert

Technologien

Sous-vide Convenience Haubenküche für zu Hause

Plastik geht es an den Kragen

Nach den Plastiktüten in unseren Supermärkten hat es jetzt die Trinkhalme erwischt: Ab 2019 verkaufen Rewe und Lidl keine Plastikhalme mehr und sparen damit jährlich 42 Millionen Einweg-Halme pro Jahr ein, die nach einem durchschnittlichen Gebrauch von 20 Minuten direkt im Abfall landen.

Wie Petra Lassahn im Magazin Creativverpacken berichtet, geht Lidl sogar noch einen Schritt weiter und plant bis Ende 2019 alle Einweg-Plastikartikel wie Teller, Becher und Wattestäbchen aus den Regalen zu verbannen. Damit verfolgt Lidl das Ziel, bis 2025 die Gesamtmenge von Einweg-Plastik um 20 Prozent zu reduzieren. Die britische Supermarktkette Iceland will sogar bis 2023 völlig plastikfrei sein und alle Plastikverpackungen mit nachhaltigen Materialien ersetzen. Ein Lieferant für nachhaltiges Verpackungsmaterial ist beispielsweise die deutsche Papierfabrik Scheufelen, die sich auf die Produktion von Graspapier spezialisiert hat.

Weitere nachhaltige und funktionelle Materialien, sowie die geplanten EU-Vorgaben zu Recycling und Zero Waste, werden am Freitag, den 9. November beim Seminar „Food Packaging“ im NOI Techpark vorgestellt und diskutiert. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

BILDQUELLE:

scheufelen.com

MEHR INFOS:

Creativ verpacken, 168. Augabe „Luxus“, September 2018


Ansprechpartner

Julia Verdorfer IDM Südtirol
Ecosystem Food
Tel. +39 0471 094 236
julia.verdorfer@idm-suedtirol.com
Kontakt download